EINSTEIGERINFORMATIONEN

Das Wissen erfahrener Ahnenforscher nutzen

Wenn Sie Interesse an der Erforschung Ihrer Familiengeschichte haben und eine Ahnentafel erstellen möchten, sind Sie beim Ahnenforscher Stammtisch genau richtig!

 

Ahnenforscher, die dieses faszinierende Hobby schon seit längerer Zeit ausüben, haben viele Erfahrungen und viel Wissen gesammelt. Dieses Wissen kann Sie auf den richtigen und erfolgreichen Weg zur Erforschung Ihrer Familiengeschichte leiten.


Wenn Sie uns als Einsteiger zum ersten Mal besuchen ...

 

bringen Sie doch bitte die Ihnen schon vorliegenden familiengeschichtlichen Dokumente wie zum Beispiel Ihr Familienstammbuch und das Ihrer Eltern, alte Familienfotos, Berichte usw. mit. Mit diesen Dokumenten vor Augen, kann eine effektivere Hilfe geleistet werden.

 

Haben Sie einen Laptop? Wenn ja, bringen Sie diesen bitte auch mit. Der Computer ist das größte Hilfsmittel für die Forschungsarbeit, zum Beispiel zum Erfassen und Verwalten erforschter Ahnendaten, Erstellen von Ahnentafeln, Vorfahrensuche im Internet etc.

 

Was Sie noch mitbringen sollten ... ist Zeit! Unsere Treffen beginnen um 17.00 Uhr und enden spätestens um 21.00 Uhr. Wir haben viel Zeit, die wir mit Ihnen zusammen für den Einstieg in die Ahnenforschung nutzen können. Und gute Dinge brauchen Zeit.

 

Warten auf das nächste Treffen ...

 

Dauert es noch ein wenig bis zu unserem nächsten Treffen? Dann können Sie gerne schon vorab Kontakt mit uns aufnehmen oder sich die unten folgenden Anleitungen und Links für den Einstieg anschauen.

 

Wir sehen uns beim nächsten Treffen des Ahnenforscher Stammtisches Unna im Landhaus Massener Heide und freuen uns auf Sie!


Anleitungen

Einstieg



Die eigene Lebensgeschichte schreiben

Die eigene Lebensgeschichte den Nachkommen zu hinterlassen, ist für uns Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher immens wichtig. Spätere Generationen unserer Familien können daraus für ihr eigenes Leben lernen und werden darüber glücklich sein, Einblicke in das Leben ihres Vorfahren zu erhalten.


Doch meistens halten uns viele Gründe davon ab, die eigene Lebensgeschichte niederzuschreiben:

  • Keine oder nur wenig zur Verfügung stehende Zeit
  • Wo und wie fängt man überhaupt an?
  • Was soll man aufschreiben und was nicht?

Noch nie war es einfacher als jetzt!

 

FamilySearch hat dazu ein Konzept erarbeitet, wie man entspannt und ohne Stress an die Erstellung der eigenen Biografie herangeht. Mit der Aktion "52 Wochen - 52 Fragen - Es war noch nie einfacher, von seinem Leben zu erzählen" wird es auch Ihnen gelingen!

 

Nähere Informationen dazu finden Sie unter: